Von Brigitta Tauch – Lebenswunder

Immer wieder fragen mich Frauen, ob sie während der Geburt etwas Essen sollen/ bzw. dürfen und was es denn da für Möglichkeiten gibt.

Eine Geburt dauert unterschiedlich lange.

Manchmal geht es richtig schnell und manchmal dauert es lange. Sehr lange.

Würdest du da nichts essen, hättest du vermutlich keine Energie mehr, um weiter zu machen.
Daher bin ich davon überzeugt: Iss etwas, wenn du hungrig bist!

Die wenigsten Frauen haben während der Geburt Lust auf eine komplette Mahlzeit.

Mir berichten jedoch fast alle Frauen, die sich eine Kraftsuppe mit zur Geburt genommen haben, dass sie diese gerne getrunken haben.
Getrunken? Ja.

Denn es geht in diesem Fall nur um die Brühe und die bleibt glücklicherweise in einer Thermoskanne auch richtig schön warm.
Wenn die Energie nachlässt, oder ein Hungergefühl aufkommt, kann man diese Brühe schluckweise trinken.

Du wirst merken, deine Kraft kommt in sehr kurzer Zeit zurück.

Manche Frauen meinen dann, sie könnten Bäume ausreißen :).
Selbstverständlich kannst du die Suppe auch schon während der Schwangerschaft, vor allem jedoch in den letzten Tagen vor der Geburt und dann auch im Wochenbett essen bzw. trinken.
Im traditionellen China wurde eine Kraftsuppe aufgestellt, wenn absehbar wird, dass das Baby demnächst kommen könnte.

Sie köchelte dann mitunter einige Tage vor sich hin und die werdende Mama bekam sie, sobald die Geburt startete.
Im Wochenbett empfiehlt es sich, 2-3 Tassen täglich von der Suppe zu essen/trinken, damit sich Qi und Blut möglichst rasch wieder aufbauen.

 

Was bewirken Kraftsuppen genau?

• Du bleibst während der Geburt bei Kräften und erhältst einen natürliche Energie-Kick.
• Du baust nach der Geburt schnell wieder Qi, also Lebensenergie auf und stärkst deinen
Körper.
• Auch Blut baust du mit diesen Suppen wieder auf, vor allem mit den Kraftsuppen, die aus
Fleisch gekocht werden.
• Die Suppe wärmt dich von innen und vertreibt innere Kälte.
• Deine Reserven werden gut aufgefüllt und du hast genügend Substanz, um dein Kind stillen zu
können.
• Wenn der Körper gut genährt und gestärkt ist, geht es dir auch im Wochenbett viel besser.

Mein Lieblings-Kraftsuppen-Rezept: Kraftsuppe mit Huhn a la Brigitta

2-3 Liter Wasser
1 BIO Huhn (am besten direkt von einem Bauern)
1 Bund Petersilie
3 Karotten
ca. 1/2 Knollensellerie
1/2 Lauch
1/2 Petersilwurzel
1 Sück Ingwer (ca. 2 cm lang, in Scheiben geschnitten)
ein paar Pfefferkörner
Salz
2 Blatt Lorbeer
Etwas Liebstöckel
Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, das Huhn und das Gemüse zugeben, einmal aufkochen und dann auf kleinster Flamme köcheln für eine Stunde köcheln lassen.

Nimm dann das Huhn aus der Suppe und lasse es auskühlen.

Löse das Fleisch vom Knochen, gib die Knochen zurück in die Suppe und lasse sie noch einmal für mindestens eine Stunde, gerne auch 3-4 Stunden köcheln.
Durch das lange Kochen wird besonders viel Qi aufgebaut.
Ich selbst esse kaum Fleisch, aus unterschiedlichsten Gründen. In so einem Rezept wird das Kochen von Fleisch und trinken der Brühe als Medizin angesehen.
Wenn jemand vegetarisch oder vegan lebt, kann man natürlich auch eine Kraftsuppe ohne Fleisch
zubereiten und mit chinesischen Kräutern ergänzen.
Ich wünsch dir von Herzen eine wunder-volle Schwangerschaft!
Vertrau deinem Bauchgefühl!
Brigitta

Brigitta Tauch

Brigitta Tauch

Lebenswunder

Brigitta ist Expertin für die Themen Sanfte Geburt / Hypnobirthing und Kinderwunsch.
www.lebenswunder.at
www.brigittatauch.com

Willkommen auf meinem Blog!

Hallo! Ich bin Nina und Dein Birth Coach und Mama Mentor.

Auf diesem Blog wirst Du immer wieder wertvolle Beiträge über Schwangerschaft, Geburt und Mama-Sein bekommen, die Dir Mut machen sollen, Dich inspirieren sollen und Dir zeigen sollen, dass Du sehr wohl dazu in der Lage bist, selbstbestimmt zu gebären und ein erfülltes Mama-Leben zu führen.

Hier erfährst Du mehr über mich und über Dich…

Aktuell bei Geburt und Mama-Sein:

Selbstbestimmt, angstfrei und entspannt in die Geburt

In diesem kostenlosen dreiteiligen Online Workshop lernst du die wichtigsten Punkte, die eine positive Geburtserfahrung möglich machen.

'Wege aus dem Trauma' Webinar

In diesem kostenlosen Webinar erfährst du, wie du traumatische Lebenserfahrungen wie zum Beispiel eine traumatische Geburtserfahrung bearbeiten und heilen kannst.

'3 Schritte zur angstfreien, entspannten Geburt'

In diesem kostenlosen JoNi Basis Workshop erklären dir Jobina Schenk von ‘Meisterin der Geburt’ und Nina Winner von ‘Geburt und Mama-Sein’ wie du die Geburtserfahrung, die du dir wünschst, manifestieren kannst.

Finde den für dich passenden Kurs:

Online Geburtsvorbereitung mit Hypnobirthing
Online Geburtsvorbereitungskurs
Online Kurs für müde Mamas mit kleinen Kindern und großen Träumen

Der SOULMAMA Tribe

Herz- und Seelenstärkung für Mamas

 Austausch, Stärkung, Themenwochen und Expertenimpulse

Hier geht es um alle Frauenthemen, die rund um die Zeit der Schwangerschaft, die Vorbereitung auf die Geburt, die Verarbeitung der Geburtserfahrung und das Hineinwachsen in die Mama-Rolle auftauchen.