Seite auswählen

Selbstvertrauen und Erdung für die neue Zeit

Es ist eine intensive Zeit.

 

Das hat schon vor ein paar Jahren begonnen, dass sich diese Entwicklung angekündigt hat, aber so richtig spürbar wurde sie bei mir im letzten Herbst, nach einer längeren Phase der (scheinbaren) Stagnation. Es war wie die drückende Ruhe vor dem Sturm.

 

Es ist intensiv, die Energie zur Zeit.

Vieles löst sich, Vieles taucht jetzt auf und viele alte Dinge und Systeme brechen zusammen.

Das erfordert immer wieder ein Einlassen auf das Neue von uns.

Das erfordert die Hingabe, das Vertrauen.

 

Ich habe mittlerweile damit aufgehört zu hoffen, dass diese Phase vorbei geht.

Sie wird noch länger dauern.

Und unsere Aufgabe ist nicht, in Deckung zu gehen und abzuwarten, dass es an uns vorüber zieht, sondern unsere Aufgabe ist es nun, uns erhobenen Hauptes in den Wind zu stellen, uns aufzurichten und uns den Dingen zu stellen, uns selbst und allen unseren Themen ins Auge zu schauen.

 

Wehren wir uns, wird es wehtun.

 

Nehmen wir diesen Zustand an und geben wir uns diesem hin, so werden wir völlig neue Seiten an uns kennenlernen.

 

Diese Zeiten fordern uns dazu auf, noch mehr ins Vertrauen zu gehen.

Sie fordern uns dazu auf, an uns selbst zu glauben.

Noch mehr: in uns selbst die Kraft zu schöpfen und an unseren eigenen Weg zu glauben.

 

Wir werden die Führung und die Klarheit, nach der wir suchen, nicht mehr im Außen finden.

Diese liegen in uns verborgen. Ganz tief drinnen. 

 

Und wir brauchen unsere Wunden nicht mehr länger zu lecken.

Uns über Verletzungen, Kränkungen aufzuregen und diese Situationen noch länger mit unserer Energie zu füttern.

Das bringt uns immer ins Außen und weg von uns selbst.

 

All das dürfen wir loslassen.

 

Zwar bringen diese Zeiten die Themen hoch und klar vor Augen und wahrscheinlich kommen wir in Situationen, in denen es zur Aussprache mit den beteiligten Personen kommen muss, denn die Zeit ist jetzt reif dafür.

 

Es geht kein Weg mehr daran vorbei.

 

Aber all das dient dem Zweck, dass wir uns endlich davon befreien und wirklich loslassen können.

 

 

In dieser Episode von HEARTFUL teile ich mit dir,

  • wie ich diese intensiven Zeiten erlebe
  • wie ich mir meinen inneren Kraftort vorstelle
  • warum die Zeit der Gurus vorbei ist
  • welche 3 Dinge du tun kannst, um im Vertrauen und verbunden mit dir selbst zu bleiben
  • eine wunderbare Bewegungsmeditation am Ende der Episode, die dich erden und verbinden wird

Heartful Episode #7

von Nina Winner | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

SOULMAMA

Ein Raum für Dein Frau-Sein

Monatliche Impulse und Übungen für mehr Achtsamkeit, Selbstliebe und Gelassenheit

Mein meistgesehenes Webinar

Wie du Traumata lösen und zurück in den Lebensfluss kommen kannst

Was konnte ich in dir bewegen?

Schreib’ mir in den Kommentaren!