Wie achtsame Elternschaft immer bei dir beginnt

Es geht nicht um dein Kind.
Es geht um dich.

In allem, was du sagst, wie du dich bewegst, was du fühlst, wie du reagierst – in der Beziehung zu deinem Kind – geht es um DICH.

Hier agieren die Persönlichkeitsmuster, Glaubenssätze und Prägungen, die du im Laufe deines Lebens aufgegriffen hast.

Hier spielen die Verletzungen, Ängste und Traumata deines inneren Babys und inneren Kindes eine Rolle; die Vernarbungen deines inneren Teenagers und die deiner Weiblichkeit.

Es sind Verhärtungen, die die Intuition dämpfen, die Sorgenstimme dafür verstärken und dich im Regelfall Konflikte im unbewussten Automatismus ausagieren lassen, um dich völlig erschöpft aus dem Kampf mit deinem Kind zurück zu lassen.

Und das gilt übrigens nicht nur für die Beziehung mit deinem Kind… Du darfst aufwachen.
Und einen neuen Weg gehen.

Wollen wir eine achtsame Begleitung unserer Kinder im Alltag leben, so geht es in erster Linie überhaupt nicht um unsere Kinder, sondern es geht nur um uns.

Es geht um unsere eigene Fähigkeit, in uns zuhause zu sein, uns selbst gut zu spüren, uns selbst in Güte und Vergebung zu begegnen, um diese Grundhaltung dann auch unserem Kind entgegen zu bringen.

Ich unterhalte mich mit Jeannine Mik von ‘mini and me’, die mit ihrem Bestseller “Mama, nicht schreien!” den Eltern auf ihrem Weg liebevoll zur Seite steht.

In dieser Podcastfolge erfährst du:

  • dass wir Eltern alle im gleichen Boot sitzen
  • dass es nicht um dein Kind, sondern immer um dich geht
  • wie wichtig es ist, deine eigenen Themen anzuschauen (denn dein Kind bringt diese mit Sicherheit ans Tageslicht)
  • wie du mit Konfliktsituationen umgehen kannst
  • was du dir alles aus Jeannines neuem Buch (und Spiegel Bestseller „Mama, nicht schreien!“) mitnehmen kannst

HEARTFUL Episode #4

von Nina Winner mit Jeannine Mik | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

Jeannine Mik

Jeannine Mik

mini and me

Jeannine Mik ist als diplomierte Kommunikationstrainerin in der Erwachsenenbildung tätig und Gründerin des »Zentrums für bewusste Elternschaft« in Wien. Sie bloggt seit 2014 auf Mini and Me, einem der erfolgreichsten Eltern-Blogs in Deutschland und Österreich.

Mit ihrem Bestseller “Mama, nicht schreien!” hilft sie Eltern dabei, in stressigen Situationen liebevoll mit dem eigenen Kind zu bleiben, achtsam die eigenen Trigger und Muster zu erkennen, um dem Kind ein respektvoller Erwachsener zu sein.

 

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

SOULMAMA

Ein Raum für Dein Frau-Sein

Monatliche Impulse und Übungen für mehr Achtsamkeit, Selbstliebe und Gelassenheit 

Was konnten wir in dir bewegen?

Schreib’ mir in den Kommentaren: 

Welche Punkte kann dein Kind wunderbar triggern?
Wie erlebst du Konfliktsituationen und was sagt dir das über dein inneres Kind?
Hast du „Mama, nicht schreien!“ gelesen und wenn ja, was hast du dir daraus mitgenommen?