Seite auswählen
“Emotionen als Wolken am Himmel deiner inneren Leinwand”

“Emotionen als Wolken am Himmel deiner inneren Leinwand”

Und wie du inneren Frieden finden kannst

Mach dich frei vom Bann, unter den eine Emotion dich stellen kann!

Ja, du darfst deine Gefühlswelt wahrnehmen und beobachten – wie Wolken am Himmel.

Du darfst Emotionen an der Leinwand deines Erlebens vorbei ziehen lassen.

Du musst sie nicht einmal integrieren.

Denn du brauchst dich nicht mit der Emotion zu identifizieren. 

Sie ist eben ‘nur’ eine Emotion, wie eine Farbe, die unseren Tag färbt. 

 

Und hier dürfen wir anfangen, noch bewusster aus dem Farbkasten auszuwählen.

 

Denn wir dürfen begreifen, dass wir über unsere Gedanken maßgeblichen Einfluss auf unsere Gefühlswelt haben. 

Dass wir öfter als wir meinen entscheiden können, wie wir uns fühlen.

Denn für jede Emotion gibt es ein Rezept: es gibt Gedanken und Aktivitäten, die bestimmte Emotionen hervorbringen.

 

Wenn wir also wissen, wie wir eine dieser Farben herstellen können, mit denen wir unser Bild für den Tag gestalten wollen, dann werden wir wirklich zu Lebenskünstlern.

Und selbt wenn sich eine unerwartete Farbe auf unserer Leinwand zeigt, so haben wir doch den Pinsel in der Hand und können es im Gesamtkontext unseres Seins in eine magisch großartige Form bringen.

Du bist nicht eine bestimmte Emotion.

Du beobachtest diese nur auf deiner Leinwand. Du musst sie nicht bekämpfen und löschen.

Du darfst mit ihr tanzen, sie mischen mit anderen Farben.

Und immer wieder darfst du den Pinsel ablegen, dich zurück lehnen und von einer positiven inneren Neutralität aus dich weder zu stark mit den negativen noch  den positiven Farben identifizieren.

Von dem Ort aus ist wirklicher Friede in dir möglich.

In dieser Episode spreche ich über

  • den Unterschied zwischen Gefühlen und Emotionen
  • warum man süchtig nach bestimmten Emotionen werden kann
  • wie diese unsere Persönlichkeit prägen können und es manchmal schwierig ist, aus gewohnten Gefühlszuständen heraus zu finden
  • warum wir unsere Emotionen nicht in den Griff bekommen müssen
  • warum es gut ist, sich weder mit negativen noch mit positiven Emotionen zu identifizieren, sondern einen Zustand der Neutralität als Ankerpunkt zu haben
  • und wie man bewusst Emotionen kreieren kann

Heartful Episode #33

von Nina Winner | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

Wie erlebst du deine Emotionen?

Schreib’ mir in den Kommentaren!

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

Negative Glaubenssätze auflösen

Negative Glaubenssätze auflösen

Wie du deine Gedanken ändern kannst, um ein positives Glaubensmuster zu stärken

Ein Glaubenssatz ist ein Gedanke, der wahr für dich ist.

 

  • Aber wie entsteht ein Glaubenssatz? 

Durch die Interpretation einer Erfahrung in der Vergangenheit. Kleine und große Erfahrungen, außergewöhnliche, alltägliche, erhalten eine Bewertung von uns und werden dann an den Pool der Glaubenssätze weiter gereicht.

Das kreiert unsere Realität: die Auslegung, die Interpretation, unserer Erfahrungen.

Mit den von uns geformten Glaubenssätzen über uns und die Welt erfahren wir diese: sie bestimmen, was wir wahrnehmen, sehen, hören, spüren, riechen; was uns inspiriert, was wir mit unserem Leben tun wollen. Und die Welt, unsere Außenwelt, unser Umfeld, gibt uns dementsprechendes Feedback, was wiederrum das bestärkt, woran wir glauben.

Wir sehen, was wir sind. Und die Welt wird zu dem, was wir sind.

Es ist so, als ob wir einen Filter haben, mit dem wir die Welt wahrnehmen, einen Filter, durch den wir die Welt erleben, und durch den auch die dementsprechenden Erfahrungen zu uns kommen. Viele unserer tiefsten Glaubenssätze beruhen auf Erfahrungen aus unserer Kindheit. Das sind Filter, die schon so lange auf unserer Wahrnehmungen liegen, dass wir sie gar nicht mehr wahrnehmen. Wir nehmen an, dass dies die einzige Art und Weise ist, die Welt zu erleben. DAS ist unsere Wahrheit.

Daher besteht oft die Sorge – bei diesen ganz alten Glaubensmustern, diese seien unveränderbar. Das ist nicht richtig. Wir haben die geistigen Fähigkeiten dazu, uns auszusuchen, was wir denken. Wir können bewusst wählen, welche Gedanken wir denken und welchen Glaubenssatz diese Gedanken bestärken sollen.

In dieser Episode spreche ich darüber,

  • was genau ein Glaubenssatz ist und wie dieser geformt wird
  • warum es keinen wirklichen Unterschied zwischen negativem und positivem Glaubenssatz gibt
  • wie du einen negativen Glaubenssatz durch einen positiven Glaubenssatz ersetzen kannst
  • welche Rolle Aufmerksamkeit und Absicht hierbei spielen
  • was das Ganze mit einem Kinderkarussell zu tun hat

Heartful Episode #32

von Nina Winner | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

Welche neuen Glaubenssätze drehen sich noch zu schnell für dich und mit welchen neuen Gedanken kannst du dich ihrem Tempo langsam annähern?

Schreib’ mir in den Kommentaren!

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

Wie du dich aus negativen Emotionen heraus bewegen kannst

Wie du dich aus negativen Emotionen heraus bewegen kannst

Bleib verbunden mit deiner Wahrnehmung im Hier und Jetzt

(inklusive Meditation)

Der Körper als Schauplatz unserer Emotionen kann uns ein Partner sein in der Überwindung von negativen Gefühlen, in denen wir uns gefangen fühlen.

Ja, es ist jetzt eine intensive Zeit der Reinigung und des Loslassens – das ist das ErWachen, der Aufstieg.
Aber wir haben die Möglichkeit, so gut wie möglich da durch zu kommen; so würdevoll wie möglich.

Anstatt sich dem Abwärtsstrudel hinzugeben, der alles mit sich reißen möchte, was er berührt, haben wir die Möglichkeit, uns in unserem Körper einen Raum zu geben, in dem wir alles spüren dürfen, in dem wir allen Schatten begegnen dürfen, um sie liebevoll ablegen und uns aus diesen herausschälen zu können.

 

In dieser Episode spreche ich darüber

  • wie du dich über die bewusste Verbindung mit deinem Körper aus negativen Emotionen heraus bewegen kannst, damit sie dich nicht überwältigen oder dein Leben zu stark kontrollieren.

Ich leite eine Bewegungsmeditation an, mit der du ein tiefes Verbundenheitsgefühl zu deinem Körper, deinem Zuhause, aufbauen kannst.

Heartful Episode #31

von Nina Winner | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

 

Vertraue deinem Körper, in ihm findest du über dein Herzzentrum Zugang zu einem ganzen Ozean an Frieden, Vertrauen und Liebe.

 

Mit Liebe und Licht,
deine Nina

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

Komm raus aus der Angst

Komm raus aus der Angst

Bleib auf dem Weg der Liebe und des Vertrauens

(inklusive Meditation)

Die meisten Menschen leben ihr Leben von Angst bestimmt.

Aus dieser Angst heraus finden sie allerlei Vermeidungsstrategien, um sich entweder nicht so stark in der Angst erleben zu müssen oder um Situationen zu umgehen, die sie in die Angst bringen könnten.

Das Leben wird so zu einem ständigen Umgehen, Vermeiden, Reagieren, Beobachten und Sich-Fürchten vor der Angst, was die eigenen Entfaltungsmöglichkeiten sehr eng steckt und wirkliche Lebendigkeit verhindert.

Mit Angst lassen sich Menschen sehr gut kontrollieren und steuern. So wird ein wichtiger Instinkt, der jahrtausendelang unser Überleben sicherte, als ein Propaganda-Werkzeug missbraucht, um wirtschaftliche und politische und Interessen durchzusetzen.

 

Was ist unsere Aufgabe als Menschheit zu dieser entscheidenden Zeit auf der Erde?
Wie sollen wir Klimakrise und Massenkrankheiten begegnen und einen Weg finden, der uns in eine bessere Zukunft führen kann?

 

 

In dieser Episode spreche ich über

  • Angstpropaganda und die Frequenz der Angst
  • wie du klare Verhältnisse in deinem Leben schaffen kannst, um Abstand von Drama und Schmerz zu bekommen
  • wie du an der Gestaltung einer besseren Welt teilnehmen kannst, ohne in der Angstfalle zu landen
Am Ende leite ich eine gemeinsame Meditation an, um aus der Angst in die Liebe und Verbundenheit zu kommen.

Heartful Episode #30

von Nina Winner | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

In welchen Bereichen bestimmt Angst dein Leben?

Wovor hast du Angst? Was hilft dir, raus aus der Angst zu kommen?

Schreib’ mir in den Kommentaren!

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

Wie ich mein Leben veränderte

Wie ich mein Leben veränderte

Mein Weg als Kaiserin

Was sind die wichtigen Momente, in denen wir entscheiden, unser Leben zu verändern?

Was braucht es, damit diese Entscheidung nachhaltig wirkt?

Wie geht man es dann konkret an, die gewünschte Veränderung umzusetzen?

In dieser Episode erzähle ich euch

  • von einer finanziellen Notlage, die sich als mein großer ‘Turning Point’ erwies (und ich mich endlich von einer machtvollen Ausrede löste)
  • wie ich die 12 essentiellen Bereiche in meinem Leben umkrempelte und mir immer mehr das Leben erschuf, das ich mir wirklich wünschte (und was Sex damit zu tun hat)
  • welcher persönliche Veränderungsprozess dazu führte, das Programm WEG DER KAISERIN überhaupt zu erschaffen und
  • wie sich aus meiner persönlichen Erfahrung schließlich eine Frauenbewegung entwickelte
  • und warum mir die Stärkung von Frauen so wichtig ist (und was meine Tochter Ida damit zu tun hat)

Heartful Episode #29

von Nina Winner | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

In welchen Lebensbereichen wünschst du dir Veränderung?

Was tust du, um in die Umsetzung zu kommen?

Schreib’ mir in den Kommentaren!

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

Wie du deine Schöpferkraft aktivieren kannst

Wie du deine Schöpferkraft aktivieren kannst

Warum deine Vision für dich arbeiten muss – und nicht DU für deine Vision

Ist es dir schon einmal so gegangen, dass du nach einem kurzen Höhenflug der Inspiration und des Inspiriert-Seins durch eine Krankheit oder einen anderen widrigen Umstand wieder auf den Boden der Tatsachen geholt wurdest? Dass du auf einmal nach einem Gefühl des Fliegens wieder die zähe Schwere in deinem ganzen Sein wahrnehmen konntest?

 

Das ist ein Aufruf, dich noch weiter nach Innen zu vertiefen und wirklich aus DEINEM individuellen Sein eine Vision auf die Welt zu bringen.

Nicht nur deine Flügel auszubreiten, sondern auch deine Wurzeln noch tiefer in das Erdreich wachsen zu lassen.

 

Uns allen wohnt die Schöpferkraft inne.

 

Und es besteht die Illusion, wir müssten diese aktivieren – wir müssten aktiv etwas dafür TUN, um IN diese Schöpferkraft zu kommen.

 

Das stimmt so nicht.

 

Sie ist da.

Sie ist IMMER da. Es gibt keinen Moment, in dem sie nicht da ist.

Aber wir müssen innehalten, um sie wahrnehmen zu können.

Wir müssen ruhig sein, um ihre Stimme hören zu können.

 

Wir können sie nicht hören, wenn wir den ANDEREN zuhören. Wir können unseren Weg nicht gehen, wenn wir versuchen, den Weg der ANDEREN zu gehen.

 

Wir können unsere Schöpferkraft nicht verkörpern, wenn wir meinen uns verbiegen zu müssen, jemand anders zu sein als wir sind.

In dieser Episode spreche ich über

  • falsche Visionen und warum sich die Vision in den Dienst unseres Seins stellen soll
  • unser Konsumverhalten (auch was soziale Medien betrifft) und die Auffassung von Reichtum
  • die wahren Sehnsüchte unserer Seele
  • warum wir unsere Schöpferkraft gar nicht aktivieren müssen, sondern es um den Prozess des Nach-Innen-Gehens erfordert, um die ganz eigene, individuelle Vision auf die Welt zu bringen, die im Einklang mit dem höheren Selbst ist

Heartful Episode #28

von Nina Winner | HEARTFUL - Leben aus ganzem Herzen

Hallo! Ich bin Nina.

Hier wirst du immer wieder wertvolle Beiträge rund um die Themen Frau-Sein und Mutterschaft bekommen, die dir Mut machen, dich inspirieren und dir zeigen sollen, dass du sehr wohl dazu in der Lage bist, dir selbst ein erfülltes, freudvolles Leben zu erschaffen.

'Upgrade für dein Leben'

Wünschst du dir ein Upgrade in allen Lebensbereichen?
Dann sei bei meiner kostenlosen Masterclass dabei und lerne, wie du eine größere Version von dir werden kannst!

Fühlst du dich verbunden mit deiner Schöpferkraft?

Fühlst du dich manchmal als Getriebene deiner eigenen Vision?

Schreib’ mir in den Kommentaren!